Steinmetz

Grabmale

Kaum eine Dienstleistung überdauert so lange Zeit wie die in Stein gehauene eines Steinmetzes und Bildhauers.

Wird diese nicht zu voller Zufriedenheit ausgeführt, so bleibt ein ganzes Leben oder ggf. sogar mehrere Generationen lang ein ungutes Gefühl zurück.

Und das ausgerechnet dort, wo besonders viele Emotionen beteiligt sind.

Einen Steinmetz und Bildhauer zu beauftragen, setzt genau aus diesem Grund besonders viel Vertrauen voraus.

Die Firma Frank Kratzenberger hat sich nach der überzeugenden Rückmeldung ungezählter Kunden dieses Vertrauen verdient.

Weil sich zunächst der Vater Hans-Wilhelm und jetzt der Sohn Frank durch große Kreativität, perfekte handwerkliche Ausübung und insbesondere dem Verständnis von echter und ehrlicher Kundenbindung als Partner in einem sensiblen Segment anbietet und bewährt hat, das wie kaum ein anderes auf Vertrauen und Professionalität gleichermaßen aufbaut.

Überzeugen Sie sich von meiner Arbeit auf den folgenden Seiten und lassen Sie sich von den Ideen unterschiedlichster Grabgestaltung inspirieren.

Warum brauche ich ein Grabmal?

Ein Grabzeichen ist weit mehr als nur ein Platz für Name, Geburts- und Sterbedatum. Ein Grabmal, meist aus Stein, ist ein Schlussstein. Wir Hinterbliebene setzen ihn als letzte liebevolle Geste hinter das Leben unseres Verstorbenen, um es zu vollenden.

Es kennzeichnet den Ort, wo wir uns lösen von dem, was uns verbunden war, den Ort des endgültigen Abschieds. Es ist ein Zeichen für die Trennung von Körper und Seele, von Ich und Du, von einem gemeinsamen Gestern und einem vielleicht einsamen Heute. In Erinnerung bleibt das Wesentliche der Beziehung.

Ein Grabmal ist noch viel mehr, es symbolisiert den Ort der Verbindung und der Rückbindung. Wie Liebende, die gerne an den Ort zurückkehren, an dem sie sich kennen gelernt haben, oder wie Reisende, die auf dem Weg in das Neue gerne an die Heimat zurückdenken, besuchen wir Hinterbliebenen auch immer wieder das Grab, um Zwiesprache zu halten. Liebenden ist “ihr Ort” geheiligt, denn hier hat die Liebe ihren Ursprung; hier haben sich ihre Seelen erstmals getroffen und hier wird die Nähe des anderen spürbar, auch wenn er gar nicht dabei ist. Solch ein “heiliger” Ort ist uns auch das Grab, denn auch hier wird die Anwesenheit des Verstorbenen für uns spürbar – über den Tod hinaus.

Grabmale setzen aber nicht nur der Trennung und Verbindung ein Zeichen. Sie mahnen uns auch, das durch den Tod ins Übergewicht geratene Trennungsgefühl wieder ins Gleichgewicht mit der Verbindung zu einem neuen Leben zu bringen. Wenn das gelingt, gelingt uns Trauerarbeit. Dann setzen sie unserer Lösung ein Zeichen, die wir brauchen, um uns mit dem Leben wieder neu verbinden zu können. Ja, im geglückten Abschied liegt Erlösung.

Pflegeanleitungen für Ihren
Naturstein online:

Der Bauchemiehersteller AKEMI bietet jetzt auf seiner Webseite kostenlos Steinpflegeanlei- tungen für über 10.000 Natursteine an.

FIRMENADRESSE

Steinmetz Frank Kratzenberger
Brüder-Grimm-Straße 144a
36396 Steinau an der Straße

Telefon: 0 66 63 - 91 19 44
Telefax: 0 66 63 - 91 19 64

E-Mail: info@der-steinmetz-kratzenberger.de
Web.: www.der-steinmetz-kratzenberger.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Hier arbeitet der Chef mit,
Termine nach Vereinbarung

Mo. - Fr. von 08:30 Uhr - 11:30 Uhr
Sa.: von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

DIE STEINMETZ-APP

zum iTunes Store   für Android   für Windows Phone

GVV SteinauBesuchen Sie mich auf Facebook